Portrait

95 %-iger Mehrheitsgesellschafter der WestGkA ist die Westdeutsche ImmobilienHolding GmbH,

bisher Tochtergesellschaft der Westdeutsche ImmobilienBank AG (WestImmo).

Der von der Portigon AG (vormals WestLB AG) gehaltene 5 %-ige Geschäftsanteil  wurde im August 2012 auf die

Erste Abwicklungsanstalt (EAA) mit Sitz in Düsseldorf übertragen.

Im Juli 2014 wurden die Westdeutsche ImmobilienHolding und deren Tochtergesellschaft WestGkA

durch Abspaltung auf die EAA übertragen. Die EAA hält somit direkt und indirekt 100 % der Geschäftsanteile der WestGkA.

Die WestGkA betreibt ihr Geschäft weiterhin vom Standort Düsseldorf aus und überwiegend für Kommunen in Nordrhein-Westfalen.